Zum Inhalt springen

ENERGIE-HOTSPOT JADE-WESER-REGION

Wir stehen an einem Punkt, der die Geschichte einer gesamten Region prägen wird. Als ENERGY HUB stellen wir heute die Weichen. Nicht nur für eine klimaneutrale Nation. Auch für die Ansiedlung innovativer Unternehmen. Für Arbeitsplätze – vor allem in der Energiewirtschaft. Für neue Fachkräfte. Für grüne Energie. Hier, in unserer Jade-Weser-Region.

042 YM Energie Hub 2023 web

NETZWERK- UND DISKUSSIONSARENA – Berlin, 14. Mai

NATIONALE THEMEN DER ENERGIEWENDE

Der ENERGY HUB Port of Wilhelmshaven ist ein Energiezentrum der Zukunft. Und Kompetenzzentrum. Für das ganze Land.
Am 14. Mai 2024
will der ENERGY HUB in Berlin wieder mit Ihnen zu aktuellen Herausforderungen ins Gespräch kommen - diesmal unter dem Motto „Transformationsprozesse vorausschauend gestalten“.

Jetzt anmelden

Nah am Wasser(stoff)

Unsere Lage?

Rgfoto 180929 29 Avatar Original kommerz Nutzung e47ebbd0 Web

Schön.

Direkt am Wasser erbaut. Ein Ort, an dem die Luft wunderbar salzig und der Blick herrlich weit ist. Ein Ort, an dem man so sehr im Jetzt ist, dass man das Gestern und das Morgen vergessen könnte.

Adobe Stock 235993838 Web

Brenzlig.

Direkt am Wasser erbaut, sind wir an vorderster Front, wenn schmelzende Polkappen den Meeresspiegel ansteigen lassen. Hier werden wir den Klimawandel unmittelbar spüren, wenn wir jetzt nicht die Zukunft verändern.

Adobe Stock 440782318

Wichtig.

Direkt am Wasser erbaut, mit einem Hafen und einer Infrastruktur, die das Importieren, Speichern und Transportieren von Energie ermöglicht. Und mit dem ENERGY HUB, der sich der Energiewende verschrieben hat.

Energie für morgen.

Wer viel bewegt, braucht viel Energie: Die deutsche Industrie gehört nicht nur zu den stärksten der Welt, sondern ist auch der größte Energieverbraucher des Landes. Rund ein Drittel des Gesamtbedarfs fließt hierzulande in die industrielle Wertschöpfung.

Bewältigen kann Deutschland die Energiewende nicht alleine. Erst Importe per Schiff und Pipelines machen es möglich, den Energiebedarf zu decken. Dafür braucht es leistungsstarke Häfen, zuverlässige Infrastruktur, innovative Unternehmen. Dafür braucht es den ENERGY HUB Port of Wilhelmshaven.

Powered by Wilhelmshaven.

Voller Energie – und das aus Tradition: Seit Jahrzehnten ist die Region Wilhelmshaven Dreh- und Angelpunkt für die Energieversorgung. Hier kommt an, was Deutschland und seine Industrie vorantreibt. Erst Öl und Gas. Jetzt Strom, der nachhaltig durch Nordseewind erzeugt wird. Und immer mehr auch Wasserstoff, zur Aufbereitung, Speicherung und Weiterleitung.

Damit tragen wir als ENERGY HUB wesentlich zur Transformation der Energieversorgung in Deutschland bei. Und könnten schon 2031 bis zu zwei Drittel des bundesweiten H₂-Bedarfs decken.

Adobe Stock 352788435 Web

Über uns

EMPOWERMENT. FÜR DIE GANZE REGION.

Kluge Köpfe, eine starke Industrie, einzigartige geografische Voraussetzungen: Die Jade-Weser-Region hat ein enormes Potenzial, zum Wasserstoff-Hotspot Europas zu werden. Die neue Energie bringt Empowerment. Für die Wirtschaft, die Menschen und die gesamte Region.

Mehr erfahren

Kreislauf. Statt Kollaps.

Noch können wir nicht vermeiden, dass bei industriellen Prozessen Kohlenstoffdioxid entsteht. Aber: Wir können es managen. Weil Deutschland bis auf Weiteres auf einen CO2-Export angewiesen sein wird, denken wir voraus – und beschäftigen uns im ENERGY HUB nicht nur mit Möglichkeiten, CO2 in Partnerländer auszuführen, sondern auch mit Erschließung regionaler Wertstoffkreisläufe.

Energiestandort Wilhelmshaven

WER, WENN NICHT WIR?

Grafiken Energy Hub Icons6

Einzigartiger Tiefwasserhafen

der durch eine Tiefe von mehr als 18 Metern von H2-Spezialschiffen angefahren werden kann und so den Import von Wasserstoff ermöglicht.

Grafiken Energy Hub Icons2

Freie Flächen

für die Erweiterung der Infrastruktur und die Ansiedlung energieintensiver Industrie – direkt an der Quelle

Grafiken Energy Hub Icons7

Grüne Energie

wie etwa Strom aus Windkraft, mit dem sich nachhaltiger Wasserstoff erzeugen lässt

Adobe Stock 193773960 web

Brückenlösungen

KOMPROMISSE EINGEHEN. UM DAS KLIMA ZU RETTEN.

Der Weg zur Klimaneutralität? Führt aktuell nur über Brückentechnologien. Auch solche, die kontrovers diskutiert werden, wie zum Beispiel CCS. Oder eben Flüssigerdgas, kurz: LNG. Fest steht jedoch, dass die deutschen und europäischen Klimaziele ohne diese Technologien, nach aktueller Studienlage (6. IPCC Bericht, IEA) nicht mehr zu erreichen sind. Technologien, die ihren Zweck erfüllen und für die Dekarbonisierung der Industrie am Standort Deutschland unerlässlich sind.

Mehr erfahren

Adobe Stock 333524496

Wind? Können wir.

Wir sind Windland. Die Wege von den Windparks in der Deutschen Bucht, in Norwegen und Schottland zu uns sind kurz: Energie liefern wir dahin, wo sie benötigt wird. Und den Rest? Speichern wir.

Adobe Stock 429569498 web

Sonne? Fehlt uns noch.

Die Sonne liefert den günstigsten Strom, den es gibt: Solarenergie. Schon bald könnten an unserer Küste regelmäßig mehrere Tonnen davon anlanden. Und zwar in Form von H₂-Derivaten. Das ist Solarenergie aus dem europäischen Sonnengürtel und dem Norden Afrikas, die durch Elektrolyse transportfähig und verwertbar gemacht werden kann.

Adobe Stock 318869605

Wasserstoff. Gemacht aus Wasser. Fürs Feuer.

Wo heute noch Kohle, Öl oder Erdgas den Ton angeben, kommt schon bald ein echter Gamechanger ins Spiel: grüner Wasserstoff. Dafür wird Wasser mittels Elektrolyse in Sauerstoff und Wasserstoff zerlegt. Es entsteht ein ungiftiges, farb- und geruchloses Gas, das bei der Verbrennung keine schädlichen Stoffe freisetzt.

ELEKTROLYSE

EINS FÜR DIE SPALTUNG.

Wenn es um Spaltung geht, sind wir uns im ENERGY HUB einig: die Elektrolyse ist die effizienteste Methode zur H2-Herstellung. Weil sie im Vergleich zu anderen Verfahren weniger Energie verbraucht. Und weil sie umweltfreundlich ist.

Wasserstoff- und Energiethemen einfach erklärt:

Energie Wiki

Adobe Stock 463243472 web

Platz für Neues

ENERGIE- UND IDEENQUELLE.

Chemie, Papier, Glas, Stahl und andere Metalle – in unserer Region gibt es nicht nur ganz viel Platz für neue Unternehmen, sondern auch Chancen für energieintensive Industrien und Prozesse. Genau hier startet der Weg zur Dekarbonisierung. Denn bei uns ist das Potential für innovative Industriekonzepte, die es braucht, um die H2-Produktion und Nutzung zu optimieren. Der ENERGY HUB wächst!

Über uns

Nebenprodukte

HAUPTROLLEN FÜR NEBEN-PRODUKTE.

Energy hub broschuere

Broschüre „ENERGY HUB Wilhelmshaven“

Titel Energy Hub WHV

Broschüre „Energie-Hotspot Jade-Weser-Region“

Assoziierte Mitglieder

ENERGY HUB